Wettbewerb "Land der demografischen Chancen" - Die Jury | DEMOSCREEN Navigation überspringen

Wettbewerb "Land der demografischen Chancen" - Die Jury

Das Expertengremium, welches den Auswahlprozess der eingereichten Beiträge begleitet, besteht aus Vertretern unterschiedlicher Organisationen und Institutionen.

Die heterogene Zusammensetzung der ExpertInnen in Verbindung mit einer ausgewiesenen fachlichen Expertise macht eine differenzierte Bewertung der Beiträge möglich.

Im Folgenden wird das Expertengremium vorgestellt:



Dr. Stefan Bergheim

 

Ehrenamtlicher Direktor der gemeinnützigen Denkfabrik „Zentrum für gesellschaftlichen Fortschritt“

Einer von 18 Kern-Experten im Dialog der Bundeskanzlerin über Deutschlands Zukunft




Prof. Dr.-Ing. Ralph Bruder

 

Technische Universität Darmstadt

Leitung Institut für Arbeitswissenschaft

Präsident der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft





Prof. Dr. Kathrin M. Möslein

Gründung des Center for Leading Innovation & Cooperation (CLIC) an der Handelshochschule Leipzig (Leitungsmitglied)

Inhaberin des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere industrielle Informationssysteme mit Schwerpunkt Innovation und Wertschöpfung, an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg







Prof. Dr. Michael Opielka

 

Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung

Wissenschaftlicher Leiter und Geschäftsführer

Professur an der Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena




Prof. Dr. rer. pol. Frank Thomas Piller

 

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften RWTH Aachen University

Leiter des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Technologie- und Innovationsmanagement






Dr. Susanne Schweidtmann

 

Leiterin der Stabstelle Personalmanagement des Johanneswerks









Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E. h. Dr. h. c. Dieter Spath

 

Institutsleiter des Instituts für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Universität Stuttgart

Leiter des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO)